© TVO / Archiv

Haftbefehl vollstreckt: Bundespolizei nimmt 53-Jährigen am Hauptbahnhof Hof fest

Bundespolizisten aus Hof nahmen am Samstagabend (11. Januar) am Hauptbahnhof der Saalestadt einen mit Haftbefehl gesuchten Deutschen statt. Die Kontrolle des 53-Jährigen ergab, dass ihn die Staatsanwaltschaft Hof seit Mitte Dezember 2019 mit Haftbefehl suchte.

Kein Bargeld, dafür schwedische Gardinen

Der Mann aus dem Hofer Landkreis wurde zuvor wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe von 1.400 Euro oder ersatzweise zu 90 Tagen Gefängnis verurteilt. Der Gesuchte hatte bei der Festnahme kaum Bargeld bei sich. Alle Bemühungen, seine finanzielle Situation durch Gelder von Verwandten oder Bekannten zu verbessern, scheiterten. Deshalb lieferten ihn die Bundespolizisten in die Justizvollzugsanstalt Hof ein.



Anzeige