© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Hallerndorf: Drei Verletzte bei Unfall auf der Staatsstraße 2264

Aufgrund des starken Schneefalls und der nicht angepassten Fahrweise rutschte am Freitagnachmittag (11. Januar) eine Kia-Fahrerin (29) auf der Staatstraße 2264 zwischen Hallerndorf und Schlammersdorf (Landkreis Forchheim) in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Hyundai. Ein nachfolgender Golf-Fahrer (70) konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in das Hyundai-Heck.

Zwei Beteiligte werden schwer verletzt

Die Unfallverursacherin und die Beifahrerin (59) im Hyundai kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser. Der 67-jährige Hyundai-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Insassen im VW blieben unverletzt.

Staatsstraße mehrere Stunde halbseitig gesperrt

Am Kia und auch am Hyundai entstand jeweils ein Totalschaden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Staatsstraße musste für die Dauer der Aufräumarbeiten mehrere Stunden einseitig gesperrt werden.

16 Unfälle im Raum Forchheim

Aufgrund der Wetterlage kam es am Freitag im Zuständigkeitsbereich der Polizei Forchheim zu insgesamt 16 Unfällen. Dabei blieb es zwölf Mal bei einem Blechschaden. Bei vier Unfällen wurden Beteilige leicht bis schwer verletzt.