Hallerndorf (Lkr. FO): Mehrere Kinder bei Unfall verletzt

Mehrere Personen sind bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2264 bei Hallerndorf im Landkreis Forchheim verletzt worden, darunter auch Kinder. Die 67-jährige Unfallverursacherin aus Erlangen fuhr von Adelsdorf in Richtung Hallerndorf. Hier geriet sie mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und erfasste einen entgegenkommenden Pkw, der dadurch in einen angrenzenden Acker geschleudert wurde. Beide Pkw waren mit jeweils vier Personen, darunter auch Kindern, besetzt. Sieben Personen wurden leicht verletzt und zur medizinischen Versorgung auf mehrere Krankenhäuser verteilt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Ein Abschleppdienst entfernte die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge von der Unfallstelle.



width=




Anzeige