Hallerndorf (Lkr. Forchheim): Rollerfahrer stirbt nach Trailsdorf bei Unfall

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rollerfahrer und einem BMW am Montagabend erlitt ein Rollerfahrer zwischen Hallerndorf und Trailsdorf (Landkreis Forchheim) tödliche Verletzungen. Nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt mit seinem Auto auf der Straße von Trailsdorf (Landkreis Forchheim) kommend nach links in die Staatsstraße 2264 Richtung Neuses an der Regnitz (Landkreis Forchheim) ein und übersah dabei offensichtlich den 30-jährigen Rollerfahrer aus dem Landkreis Forchheim.

Der Rollerfahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr dem BMW frontal in die Seite. Der schwerstverletzte Rollerfahrer wurde durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Klinikum transportiert werden, wo er noch am Montagabend verstarb. Der Fahrer des BMW erlitt einen Schock, blieb aber sonst unverletzt. Es entstand eine Gesamtsachschaden von 2.500 Euro. Auf Anordnung der Bamberger Staatsanwaltschaft unterstützt ein Sachverständiger die Unfallermittlungen der Polizeiinspektion Forchheim.

 


 

 



Anzeige