© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Audi-Fahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Ein Raser lieferte sich am Sonntag (22. April)  in Hallstadt (Landkreis Bamberg) eine gefährliche Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der bislang unbekannte Autofahrer entzog sich einer Verkehrskontrolle und gab Gas. Die Polizei verlor die Spur des flüchtigen Verkehrsrowdys auf der A73 bei Forchheim und fahndet derzeit nach dem Fahrer.

Gefährliche Flucht auf der Autobahn

Gegen 05:30 Uhr sollte der schwarze Audi A5 auf dem Berliner Ring nahe der Auffahrt zur A70 kontrolliert werden. Als das Streifenfahrzeug anhielt und die Beamten aussteigen wollten, gab der Autofahrer jedoch Vollgas und fuhr von der A70 auf die A73 auf. Mit einer Geschwindigkeit von rund 240 km/h flüchtete der Audi-Fahrer in Richtung Forchheim.

Polizei fahndet nach dem Raser

Kurz hinter der Ausfahrt Hirschaid überholte dieser in gefährlicher Weise ein Polizeiauto sowie einen unbeteiligten Verkehrsteilnehmer. Aufgrund der riskanten Fahrweise bei deutlich überhöhter Geschwindigkeit konnte der Audi-Fahrer im Baustellenbereich bei Forchheim entkommen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet unter der Rufnummer 0951/9129-310 um Zeugenhinweise. Insbesondere wird der Autofahrer, der bei Hirschaid vom flüchtigen Audi überholt wurde, gebeten, sich zu melden. 



Anzeige