© Deutsche Bahn AG

Hallstadt / Bad Staffelstein: Bahnstrecke ab Dienstag gesperrt!

Im Zuge der Baumaßnahmen an der ICE-Strecke zwischen Erfurt und Nürnberg wird ab dem morgigen Dienstag (12. Januar) die Teilstrecke zwischen Bamberg und Lichtenfels bis zum 4. September für den Bahnverkehr komplett gesperrt werden. Wir berichteten.

Schienenersatzverkehr über 34 Wochen

Das bedeutet teils erhebliche Einschränkungen und Routenänderungen im Rahmen aller Zugverbindungen, die über Bamberg und Lichtenfels gehen. Sowohl im Fern- als auch im Nahverkehr bei der Deutschen Bahn und bei Agilis. Von der Vollsperrung sind nicht nur Reisende sondern auch viele Pendler in der Region betroffen. Um die 34-wöchige Vollsperrung zu überbrücken, gibt es ab morgen auch Schienenersatzverkehr zwischen Bamberg und Lichtenfels.

Verschiedene Expressbusse im Einsatz

Es verkehren in den folgenden 34 Wochen folgende Buslinien als Schienenersatzverkehr zwischen hallstadt und bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels):

Rote Linie: Expressbusse zwischen Lichtenfels und Bamberg ohne Zwischenhalte

Gelbe Linie: Busse zwischen Lichtenfels und Bamberg mit Halt in Bad Staffelstein, Ebensfeld und Zapfendorf

Blaue Linie: Busse zwischen Lichtenfels und Bamberg mit Bedienung aller Haltepunkte unterwegs. Die Ausnahme: Der Halt in Ebing (Landkreis Bamberg) wird nur im 2-Stunden-Takt bedient.

Grüne Linie: Busse der agilis-Züge

Haltepunkte nicht immer direkt an den Bahnhöfen

Die Bahn bittet zu beachten, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen. Der Markt Zapfendorf (Landkreis Bamberg) twitterte, an welchen Haltepunkten im Ort die Busse ankommen und abfahren (siehe Tweet). Im Bus ist zudem die Fahrradmitnahme nur im Rahmen des verfügbaren Platzes möglich.

 

 

Informationen über den Schienenersatzverkehr

Alle Fahrplanänderungen und Abfahrtszeiten des Schienenersatzverkehr sind in der Fahrplanauskunft unter bahn.de und in der App „DB Navigator“ aktualisiert. Weitere Informationen sowie die Linienführung der Busse des Schienenersatzverkehrs entnehmen Sie dieser BROSCHÜRE!

 

Unser Beitrag vom Freitag (11. Dezember) zu dem Thema:

 

>>> Wir berichten am Dienstag (12. Januar) ausführlich über die Streckensperrung! <<<

 



Anzeige