Handball: HSC 2000 Coburg gewinnt in Dormagen

Die 450 Kilometer lange Auswärtsfahrt hat sich für die Handball des HSC 2000 Coburg am Wochenende gelohnt. Am 5. Spieltag der 2. Handball Bundesliga gewannen die Oberfranken am Samstagabend ihr Ligaspiel beim TSV Bayer Dormagen mit 27:25.

Es war der vierte Sieg in Serie für die Mannschaft von Jan Gorr. Die Coburger katapultierten sich mit dem Auswärtssieg auf den zweiten Platz der Tabelle. Nur der HC Erlangen rangiert über dem HSC. Am kommenden Sonntag müssen die Coburger wieder auswärts ran. Dann treffen sie auf den dreimaligen Meister und Pokalsieger TUSEM Essen.

 



 



Anzeige