© HWK für Oberfranken

Handwerkskammer für Oberfranken: Ein Stellvertreter will neuer Präsident werden

Nachdem Thomas Zimmer sein Amt als Präsident der Handwerkskammer für Oberfranken zur Verfügung stellte, will nun einer seiner Stellvertreter dessen Nachfolge antreten. Matthias Graßmann bestätigte sein Vorhaben gegenüber TVO am Dienstagnachmittag (29. September).

Wahl des neuen Präsidenten am 30. November

Wie berichtet, hatte Thomas Zimmer am Samstag (26. September) seinen Rücktritt bekanntgegeben. Als Grund nannte er das gestörte Vertrauen in ihn und seine Arbeit für die Kammer. Matthias Graßmann, Unternehmer aus Bamberg, möchte sich in Zukunft der Verantwortung als Kammer-Präsident stellen und die Handwerkskammer für Oberfranken wieder aus der Krise führen. Andere Kandidaten gibt es laut TVO-Recherchen derzeit nicht. Jens Beland, dessen Name ebenfalls gehandelt wurde, dementierte die Gerüchte um eine mögliche Kandidatur gegenüber TVO. Die Wahl des neuen Präsidenten ist für den 30. November angesetzt.



Anzeige