© Polizei

„Handy! Handy!“: 39-Jähriger wehrt sich gegen drei Angreifer in Bamberg

Am Mittwochabend (28. November) wollte ein unbekannter Angreifer gemeinsam mit zwei Begleitern einem 39-Jährigen im Bahnhofsgebiet von Bamberg die Wertsachen abnehmen. Bevor dies jedoch passiere, versetzte der 39-Jährige dem Haupttäter einen Schlag und rannte davon. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Bedrohte wehrt sich und flieht

Gegen 22:30 Uhr traf der Mann in der Georgenstraße von Bamberg auf die drei Unbekannten. Während sich zwei davon hinter ihm in bedrohlicher Weise aufstellten, griff einer mit den Worten: „Handy, Handy!“ in Richtung seiner Hosentaschen. Der Bedrohte wehrte sich, indem er dem mutmaßlichen Täter gegen den Kopf schlug und anschließend davonrannte.

Täterbeschreibung

Laut dem Polizeibericht liegt folgende Beschreibung für den Haupttäter vor:

  • etwas 30 Jahre alt
  • schlanke Figur
  • rund 175 Zentimeter groß
  • dunkle Hautfarbe
  • Kleidung: dunkle Jeans, dickere Jacke, Mütze

Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951 / 91 29 – 491 mit der Kripo Bamberg in Verbindung zu setzen.



Anzeige