Hannover: Lebenslange Haft für Supermarkt-Räuber

Ein 42-jähriger polnischer Raubmörder, der im Sommer auch mehrere Supermärkte in Oberfranken überfallen hatte, ist heute vom Landgericht Hannover zu lebenslanger Haft verurteilt worden.                

Drei Überfälle in Oberfranken

Dem Mann sind insgesamt 24 Überfälle auf Supermärkte im gesamten Bundesgebiet zur Last gelegt worden. In Oberfranken hatte der Räuber in Märkten in Hof, Kulmbach und Pegnitz zugeschlagen.

Einen Mann erschossen

Bei einem seiner Überfälle in Hannover hatte der Täter einen 21-Jährigen erschossen, der sich schützend zwischen ihn und eine Kassiererin gestellt hatte. Auch bei dem Überfall in Hof war die Schusswaffe des Mannes zum Einsatz gekommen, hier allerdings ohne Verletzte.

Zu 21 Jahren Gefängnis verurteilt

Dem Antrag der Staatsanwaltschaft folgend hat das Gericht die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Der Raubmörder wird somit mindestens 21 Jahre im Gefängnis sitzen.

 



Anzeige