Hans-Peter Friedrich: Ministerium gibt grünes Licht für Ermittlungen

In der Edathy-Affäre wird es für den Ex-Bundesminister Hans-Peter Friedrich nun ernst. Das Bundesinnenministerum hat grünes Licht für Ermittlungen gegen Friedrich in dieser Causa gegeben. Friedrichs Nachfolger als Bundesinnenminister, Thomas de Maizière (CDU), hat die Berliner Staatsanwaltschaft ermächtigt, Untersuchungen einzuleiten. Ermittelt wird wegen Geheimnisverrates. (TVO berichtete!) Dem Politiker aus Oberfranken wird vorgeworfen, als Bundesinnenminister im Oktober 2013 das Dienstgeheimnis verletzt zu haben. Friedrich informierte SPD-Chef Sigmar Gabriel über die Ermittlungen in Sachen Kinderpornografie gegen Sebastian Edathy (SPD). Bereits Ende Februar 2014 wurde ein förmliches Verfahren gegen Friedrich eingeleitet. (TVO berichtete!) Nun liegt die offizielle Ermächtigung für die Ermittler vor.

 


 

 



Anzeige