© Bundeszollverwaltung

Hauptzollamt Regensburg: Aus Grün wird Blau

Seit 2018 stattet der deutsche Zoll nach und nach seine 13.500 Mitarbeiter, die Dienstkleidung tragen, mit einem neuen Outfit aus. Für das Hauptzollamt Regensburg war es jetzt soweit: Die Zöllnerinnen und Zöllner bekamen ihre neue blaue Dienstkleidung und sind damit seit 01. Februar bei der Bekämpfung des Schmuggels und der Schwarzarbeit so zu sehen.

Neue Dienstkleidung für die Zollämter Hof und Marktredwitz ab Herbst

Ab Herbst 2020 wird die blaue Dienstkleidung dann auch an den einzelnen Zollämtern des Hauptzollamtsbezirks Regensburg, wie Hof und Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) in Oberfranken zum Erscheinungsbild gehören. Damit reiht sich der Zoll in die Farbgebung vieler anderer deutscher und europäischer Sicherheitsbehörden ein. Durch den mehrfachen Aufdruck „Zoll“ auf den Kleidungsstücken sind die Zöllner weiterhin als solche zu erkennen. Die Streifenfahrzeuge des Zolls bleiben erst einmal in der grün-weißen Farbgebung. Sie werden bei einer Ersatzbeschaffung gegen blau-weiße Fahrzeuge ausgetauscht.

 

Mit dieser hochwertigen, funktional verbesserten Dienstkleidung ist uns ein zeitgemäßes Auftreten möglich.

(Regierungsdirektorin Margit Brandl, Leiterin des Hauptzollamts Regensburg)



Anzeige