© Freiwillige Feuerwehr Hausen (Oberfranken)

Hausen (Lkr. Forchheim): 15.000 Euro Schaden bei Garagenbrand

In Hausen (Landkreis Forcheim) verursachte der Brand einer Garage am Dienstagabend (27. Januar) einen Schaden von 15.000 Euro. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte das Auslaufen eines Öltanks mit rund 1.800 Litern verhindert werden.

Die rund 20 Quadratmeter große Garage stand kürzester Zeit in Brand. Die Feuerwehren Hausen und Heroldsbach/Thurn waren mit rund 25 Mann am Brandort tätig. Erschwerend für die Einsatzkräfte war die Tatsache, dass sich in der Garage ein Heizöltank mit rund 1800 Liter Heizöl befand. Durch die Hitzeentwicklung fing der Plastiktank zu schmoren an. Ein Teil des Heizöls lief auf die Straße.

Schnelles Eingreifen der Feuerwehren

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde eine Umweltgefährdung ausgeschlossen. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Der Sachschaden soll nach ersten Angaben 15.000 Euro betragen. Die Polizeiinspektion Forchheim hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen deutet alles auf einen technischen Defekt hin.

 



 



Anzeige