© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Heckenbrand in Egloffstein: Mann bekämpft Unkraut mit Feuer

Trotz der Trockenheit und aller Warnungen versuchte ein 56 Jahre alter Mann am Dienstagmittag (28. April) Unkraut in seinem Garten in Egloffstein (Landkreis Forchheim) mit einem Bunsenbrenner zu vernichten. Neben seinem Unkraut vernichtete er auch einen Teil seiner Hecke.

Feuerwehr löscht Brand in Garten 

Der 56-Jährige wollte das Unkraut in seiner Einfahrt entfernen und benutzte zu diesem Zwecke einen Brenner. Aufgrund der aktuellen Trockenheit und der Nähe zu seiner Tuja-Hecke geriet diese schnell in Brand. Das Feuer griff auf den Jägerzaun über. Die Feuerwehren aus Egloffstein und Thuisbrunn rückten mit 25 Mann an und löschten den Brandherd ab. Dem Mann entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Nun erhält er eine Anzeige und darf vermutlich auch für die Kosten des Feuerwehreinsatzes aufkommen.



Anzeige