© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Unfall bei Heiligenstadt bei Oberfranken: Schwerverletzter Mofafahrer kommt in Uniklinik!

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag (29. September) bei Heiligensdtadt in Oberfranken (Landkreis Bamberg). Im Kreuzungsbereich der Staatsstraße 2188 und der Kreisstraße BA19 verletzte sich dabei ein 53-jähriger Mofafahrer schwer.

Wendemanöver wird zum Verhängnis

Der 53-Jährige befuhr mit seinem Mofa die Staatsstraße 2188 in Richtung Aufseß (Landkreis Bayreuth). Zur gleichen Zeit wendete ein 71-jähriger seinen Pkw im Kreuzungsbereich. Der Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug verhindern, stürzte jedoch bei dem Manöver zu Boden.

Rettungshubschrauber bringt 53-jährigen in Uniklinik

Der 53-jährige erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die Reinigung der Fahrbahn wegen ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten übernahmen die Freiwilligen Feuerwehren Stücht, Heiligenstadt und Reckendorf. Der entstandene Sachschaden belief sich laut Polizei auf rund 5.000 Euro.



Anzeige