© TVO / Symbolbild

Helmbrechts: Fahranfängerin verursacht 28.000 Euro Schaden

In Helmbrechts (Landkreis Hof) verursachte eine 19-Jährige am Donnerstagabend (26. September) in der Gunterstraße in Fahrtrichtung Münchberger Straße einen Verkehrsunfall. Offenbar durch überhöhte Geschwindigkeit verlor die junge Frau in einer Kurve die Kontrolle über ihren Wagen und kam nahezu ungebremst nach rechts von der Fahrbahn ab.

Die Unfallverursacherin kommt nicht zu Schaden

Die 19-Jährige überfuhr daraufhin zwei  Fahnenmasten, schleuderte im Anschluss gegen einen geparkten Neuwagen eines Autohauses und schob diesen auf einen zweiten Neuwagen. Glücklicherweise blieb sie unverletzt. Laut Angaben der Polizei beläuft sich der entstandene Sachschaden auf mindestens 28.000 Euro.



Anzeige