© TVO / Symbolbild

Helmbrechts: Holzanbau brennt nieder

Der Holzanbau eines Wohnhauses brannte am Sonntagnachmittag (1. Januar) in Lehsten, einem Stadtteil von Helmbrechts (Landkreis Hof), aus. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Feuerwehr kann Brand zügig löschen

Gegen 14:45 Uhr brach das Feuer aus. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen löschen, bevor diese auf das angrenzende Wohngebäude übergriffen. Der Holzanbau brannte jedoch vollständig aus. Am Wohnhaus entstanden lediglich Verrußungen.

Feuerwerkskörper die Brandursache?

Nach bisherigen Erkenntnissen der Münchberger Polizei hatte zuerst der Dachbereich des Anbaus zu brennen begonnen. Die Ermittler schließen deshalb auch einen Feuerwerkskörper als Ursache nicht aus und bitten um Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise nimmt die Polizei Münchberg unter der Telefonnummer 09251/87004-0 entgegen.

 



Anzeige