© TVO / Symbolbild

Helmbrechts: Polizeiwache wird zum Dienstzimmer

Zum 30. September 2016 schließt die Polizeiwache in Helmbrechts in der jetzigen Form ihre Pforten. Die Stadt Helmbrechts wird aber weiterhin ein Dienstzimmer für die Münchberger Polizei im Rathaus bereitstellen. Dort steht den Bürgern nach vorheriger Terminabsprache weiterhin ein Polizeibeamter als Ansprechpartner zur Verfügung.

Umstrukturierungen bei der Polizei

Die Bündelung der Einsatzkräfte, insbesondere im Streifendienst, machte die Integration der Wache Helmbrechts in die Polizeiinspektion in Münchberg erforderlich. Bei einer Besprechung zwischen dem ersten Bürgermeister Stefan Pöhlmann, dem Polizeipräsidium Oberfranken und der Münchberger Dienststellenleitung, machte der Bürgermeister deutlich, dass es für die Bürger der Stadt wichtig ist, trotz der Schließung auch weiterhin eine Anlaufstelle der Polizei im Rathaus zu haben.

Terminabsprache ist notwendig

Mit dem Dienstzimmer im Helmbrechtser Rathaus hat die Polizeiinspektion Münchberg weiterhin einen Stützpunkt und die Bürgerinnen und Bürger können nach vorheriger Terminabsprache ihre Anliegen vor Ort anbringen. Sowohl die Stadt Helmbrechts als auch die Polizei sehen der Neuregelung positiv entgegen und werden für die Sicherheit der Bevölkerung die gute und konstruktive Zusammenarbeit fortführen.



Anzeige