© TVO / Symbolbild

Helmbrechts: Streit unter Teenies endet in Schlägerei der Eltern!

Zu einem Streit zwischen sechs Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren kam es am Montagabend (15. April) im Siedlungsweg in Helmbrechts (Landkreis Hof). Die Auseinandersetzung auf dem nahe gelegenen Spielplatz eskalierte schließlich völlig, nachdem sich drei Erwachsene einmischten, die sich nun strafrechtlich verantworten müssen.

Mann schlägt mit einer Taschenlampe einem Jugendlichen auf den Hinterkopf

Der Auslöser für den Streit der Jugendlichen ist bislang noch unklar. Dieser eskalierte, nachdem sich die Mutter (38) eines Teenagers mit ihrem Mann (38) einmischten. Der 38-Jährige schlug einem der Jugendlichen mit einer Taschenlampe auf den Hinterkopf, welcher hierdurch zu Boden stürzte.

38-Jährige verpasst verletzten Jugendlichen einen Schlag ins Gesicht

Daraufhin kam die Mutter (38) des Verletzten hinzu und schlug auf den Mann ein. Die Lebensgefährtin des 38-Jährigen nahm dies schließlich zum Anlass, um den bereits verletzten Jugendlichen einen Schlag ins Gesicht zu verpassen.

Jugendlicher muss in ein Krankenhaus

Der Teenager zog sich leichte Verletzungen zu und musste per Rettungsdienst in das Krankenhaus Münchberg (Landkreis Hof) gebracht werden. Gegen alle drei Erwachsenen ermittelt nun die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.



Anzeige