© News5 / Fricke

Dramatische Szenen in Helmbrechts: Dreijährige stirbt bei Wohnhaus-Brand!

Nach tragischem Brand in Helmbrechts: Hilfe für Familie des verstorbenen Mädchens

Die Stadt Helmbrechts im Landkreis Hof trauert an diesem Montag (26. Oktober). Ein dreijähriges Mädchen ist dort am Samstagnachmittag (24. Oktober) bei einem Brand ums Leben gekommen. Einsatzkräfte der Feuerwehr können das Mädchen nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus nur noch tot bergen. Seine Geschwister schaffen es noch nach draußen. Es ist eine furchtbare Tragödie – das Haus ist unbewohnbar, die trauernde Familie steht vor dem Nichts. Der einzige Lichtblick: Die Hilfsbereitschaft in Helmbrechts ist groß, wie Christoph Röder berichtet.

Nach tragischem Brand in Helmbrechts: Hilfe für Familie des verstorbenen Mädchens

UPDATE (22:30 Uhr):

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Samstagnachmittag (24. Oktober) kam ein 3-jähriges Mädchen ums Leben. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.

Suche nach der Dreijährigen verläuft ohne Erfolg

Gegen 15:50 Uhr ging der Notruf über den Wohnhausbrand in der Hochstraße ein. Die Bewohner des Anwesens konnten sich rechtzeitig ins Freie retten und blieben unverletzt. Das dreijährige Mädchen, das sich zum Zeitpunkt des Brandes im Haus aufgehalten soll, konnte zunächst nicht gefunden werden. Die Suchmaßnahmen der Einsatzkräfte mit Polizeihubschrauber verlief erfolgslos.

Vater versucht ins brennende Haus zu rennen um seine Tochter zu retten

Der Vater des Mädchens versuchte während der Löscharbeiten ins brennende Haus zu rennen, vermutlich um seine Tochter zu retten. Feuerwehrleute und die Polizei hielten den Mann jedoch auf und drückten ihn zu Boden. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht bekannt, ob sich das Kind tatsächlich noch im Haus aufhielt. 

© TVO© TVO© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Dreijährige wird leblos im Obergeschoss gefunden

Erst, nachdem das Feuer erfolgreich gelöscht werden konnte, durchsuchten die Einsatzkräfte die Räumlichkeiten des Brandgebäudes und entdeckten das leblose Mädchen im Obergeschoss. Für das kleine Mädchen kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Dreijährigen feststellen. Seelsorger betreuten die Familienangehörigen vor Ort. Die Kripo nahm die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache auf.

Statement von Polizei und Feuerwehr zur Tragödie in Helmbrechts:
Helmbrechts: Dreijährige stirbt bei Brand!

ERSTMELDUNG (17:00 Uhr):

Am Samstagnachmittag (24. Oktober) geriet ein Wohnhaus in der Hochstraße in Helmbrechts (Landkreis Hof) in Brand. Ersten Informationen zufolge fing das Dach des betroffenen Gebäude Feuer. Vor Ort kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Über Verletzte ist laut News5 bislang nichts bekannt. Die Ursache des Brandes ist unklar. Weitere Details sind nicht zum aktuellen Zeitpunkt (Stand: 17 Uhr) nicht gegeben.



Anzeige