Heroldsbach: Unbekannte zündeln in der Kirche!

Zu einem Brand in der Kirche kam es am vergangenen Sonntag (21. Oktober) in Heroldsbach im Landkreis Forchheim. Eine Frau entdeckte das Feuer und alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Holzgestell mit Kondolenzbuch in Brand geraten

Gegen 17:30 Uhr bemerkte die aufmerksame Frau das Feuer in der Pfarrkirche St. Michael in Heroldsbach (Landkreis Forchheim). Ein Holzgestell mit einem Kondolenzbuch stand bereits in Flammen. Die eintreffende Feuerwehr brachte die gebrannten Gegenstände nach draußen und löschten das Feuer.

Bereits eine Woche zuvor zündeln Unbekannte

Dies war nicht der erste Brand in der Kirche von Heroldsbach. Bereits eine Woche zuvor setze ein Unbekannter in der Kirche Papier in Brand. Beschädigt wurden hierbei eine Wand und ein Kerzenständer. Durch das Feuer entstand ein Gesamtschaden von 2.500 Euro.

Polizei bittet Zeugen um Mithilfe 

Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen wegen Brandstiftung auf und haben Fragen an die Bevölkerung:

  • Wer hat am vergangenen Sonntagnachmittag verdächtige Personen im Bereich der Kirche beobachtet?
  • Wer hat am Sonntag, 16. September 2018, verdächtige Wahrnehmungen an der Kirche gemacht?
  • Wer kann sonst Hinweise zur Aufklärung der Brandstiftungen geben?

Zeugen, die sachdienliche Hinweise wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951 / 91 29 49 1 bei der Kripo Bamberg zu melden.



Anzeige