Heroldsbacher züchtet über 50 Kanabispflanzen

Als „Hobbygärtner“ der etwas anderen Art hat sich nun ein 41 Jahre alter Mann in Heroldsbach im Landkreis Forchheim entpuppt.

Polizeibeamte konnten in seiner Wohnung mehr als 50 Cannabispflanzen und kleinere Mengen Marihuana und Haschisch sicherstellen.

 Aufmerksam geworden auf den 41-jährigen war die Polizei Forchheim auf Grund eines Hinweises, der Mann würde Rauschgift in seiner Wohnung anbauen.

Die Staatsanwaltschaft Bamberg ordnete daraufhin eine sofortige Wohnungsdurchsuchung an. Im Keller des Beschuldigten wurden die Beamten dann schließlich fündig.

Der 41-jährige muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor Gericht verantworten.

 

 



Anzeige