Hilferuf aus Bamberg: Wanderpokal des Bert-Peßler-Turniers verschwunden

Der Basketball-Wanderpokal des traditionellen Bert-Peßler-Turniers der Ehemaligen des Clavius-Gymnasiums ist verschwunden! Dem aktuellen Siegerteam „MEIKAHAMU“ ist der 25 Jahre alte, massive Wanderpokal aus Zinn am Samstag (25. Oktober) auf “rätselhafte Weise” abhanden gekommen. Die Trophäe wurde zuletzt in der Nacht vom Samstag auf Sonntag gegen 3:00 Uhr im Mojow-Club in der Bamberger Innenstadt gesehen.

 

>>> HIER EIN FOTO DES POKALS <<<

 

Was mit dem Pokal passierte, ist nicht bekannt. Eine sofort eingeleitete Suchmaßnahme brachte keinen Erfolg. Der Pokal hat für die Ehemaligen des Clavius-Gymnasiums einen hohen individuellen Wert. Seit 23 Jahren wird der Pokal von Siegermannschaft zu Siegermannschaft weiter gereicht. Alle Namen der Turniersieger sind eingraviert.

 

Die “MEIKAHAMU”-Spieler bitten eindringlich um Hinweise, die zum Auffinden des Pokals beitragen könnten. Hinweise bitte an TVO unter redaktion@tvo.de oder an den verzweifelten Turniersieger an pokal@meikahamu.de.

 

Hier der Hilfeaufruf des Teams per Handyvideo, in Person von Benjamin Linsner.

 



 



Anzeige