© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Hiltpoltstein: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Motorradunfall bei Hiltpoltstein (FO) wurde am späten Sonntagnachmittag (06. September) ein 50-jähriger Motorradfahrer Bei Hiltpoltstein (FO) schwer verletzt. Der Verunfallte kam per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

10.000 Euro Unfallschaden

Der Biker befuhr am gestrigen Tag mit seinem Motorrad die Staatsstraße 2241 zwischen Göring und Hiltpoltstein (FO) entlang. Auf gerader Strecke kam er ohne Fremdeinwirkung nach rechts in das Bankett und prallte im Anschluss gegen einen Wasserdurchlauf. Durch den Sturz zog sich der Zweiradfahrer schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Staatsstraße war aufgrund der Rettungsmaßnahmen komplett gesperrt. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.



Anzeige