© Polizeiliche Kriminalprävention

Hiltpoltstein: Unbekannte brechen am Vormittag in Einfamilienhaus ein

In ein Einfamilienhaus in Hiltpoltstein (Landkreis Forchheim) brachen mehrere unbekannte Täter am Donnerstagvormittag (3. Januar). Die Diebe entkamen hierbei mit Bargeld. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch über ein gewaltsam geöffnetes Fenster

Die Bewohner des Hauses verließen gegen 9:30 Uhr ihr Wohnanwesen in der Straße „Am Wolfsgraben“. Als sie gegen 10:15 Uhr wieder zurückkehrten, stellten sie fest, dass Einbrecher in das Haus gelangt waren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verschafften sich die Täter über ein gewaltsam geöffnetes Fenster den Zutritt und richteten dabei einen Sachschaden von 500 Euro an.

Täter mit einem weißen Auto unterwegs?

In den Zimmern erbeuteten sie einen dreistelligen Bargeldbetrag und möglicherweise noch Modeschmuck. Den Bewohnern fiel bei ihrer Rückkehr, unweit des Friedhofes, ein weißes Auto, besetzt mit mehreren, südländisch aussehenden Personen, auf. An dem Fahrzeug waren Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Nürnberg (N) angebracht. Eine Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen verlief ohne Ergebnis.

Kripo Bamberg bittet um Zeugenhinweise

  • Wer hat im Tatzeitraum am Donnerstag verdächtige Wahrnehmungen in der Straße „Am Wolfsgraben“ gemacht?
  • Wem ist das weiße Auto mit den Kennzeichen aus dem Zulassungsbereich Nürnberg (N) im Bereich des Friedhofes aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Bamberg unter der Rufnummer 0951 / 91 29 – 491 zu melden.



Anzeige