© Bundespolizei

Himmelkron: Polizei stellt umfangreiches Diebesgut sicher

Bei der Polizeikontrolle von osteuropäischen Bauarbeitern stellten Polizisten am Freitag (21. Mai) am A9-Autohof bei Himmelkron (Landkreis Kulmbach) größere Mengen Diebesgut sicher. Bei den Ermittlungen kam heraus, dass die Ware aus einem Elektronikmarkt im hessischen Dietzenbach (Landkreis Offenbach) stammt.

Männer auf der Rückreise von einer Baustelle

Bei der Kontrolle des Pkw und der vier Männer im Alter von 24 bis 55 Jahren fiel den Beamten eine große Menge an elektronischen Gerätschaften in dem Auto auf. Im Rahmen der ersten Ermittlungen stellte sich heraus, das die Männer auf dem Rückweg von einer Baustelle bei einem Elektronikmarkt in Dietzenbach in Hessen waren.

Höhe des Entwendungsschaden noch unklar

Bei der Durchsuchung der Personen und es Pkw wurde die Mehrheit der Geräte zwei Männern zugeordnet. Ein Anfrage beim Geschäftsführer des Marktes ergab, dass die Geräte zum größten Teil aus Diebstählen stammen. Wie hoch der Entwendungsschaden ist, konnte nicht nicht geklärt werden.

Diebesgut sichergestellt

Die Polizei Stadtsteinach stellte das Diebesgut sicher und nahmen zwei 27- und 55-jährige Männer vorläufig fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Bayreuth konnten die Männer ihre Heimfahrt aber fortsetzen. Das Diebesgut landete vorläufig in der Asservatenkammer der Polizei.



Anzeige