Himmelkron: Vermummte erbeuten Kleidung von Club-Fans

Mit lautstarken Drohungen forderten mehrere Unbekannte am Samstagabend (14. März) im Himmelkroner Ortsteil Lanzendorf, Fans des 1. FC Nürnberg auf, ihre Fankleidung herauszugeben. Ein Club-Anhänger erlitt durch einen Faustschlag leichte Verletzungen. Die Kripo Bayreuth ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs und sucht Zeugen.

Vermummte fordern Herausgabe von Fankleidung

Als die Fans gegen 21:00 Uhr an einer Tankstelle am Autohof Himmelkron (Landkreis Kulmbach) aus dem Bus stiegen, wurden sie bereits von mehreren Unbekannten erwartet. Die teilweise vermummten Täter forderten lautstark und mit drohendem Auftreten die Herausgabe der Fankleidung. Nachdem die Täter einige Fanutensilien erbeutet hatten, flüchteten sie mit Fahrzeugen von dem Gelände.

Das Kripo Bayreuth bittet um Mithilfe

Die Polizei geht von einem schweren Raubdelikt aus. Außerdem wird vermutet, dass die Täter die Fußballfans gezielt in Himmelkron abgepasst haben. Daher könnte es sich bei den Unbekannten eventuell um Fans eines rivalisierenden Clubs handeln, zumal die Täter kein Geld oder andere Wertsachen forderten. Nun bittet die Polizei um Hinweise zu folgenden Fragen:

  • Wer hat am Freitagabend den Übergriff auf die Fußballfans im Bereich der Tankstelle des Autohofs beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu den Fahrzeugen machen, mit denen die Unbekannten vor Ort kamen und nach dem Übergriff geflüchtet sind?
  • Wer kann Hinweise auf die Herkunft der Tatverdächtigen geben?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 in Verbindung zu setzen. 

 



 



Anzeige