© Feuerwehr Sassanfahrt

Hirschaid: 250.000 Euro Schaden bei Traktorbrand

Ein Traktor mit Ballenpresse brannte am Sonntagabend (09. Juli) komplett aus. Der Feuer breitet sich rasch aus und verursachte einen hohen Sachschaden. Zwei Feuerwehrleute wurden bei dem Einsatz verletzt.

Traktor brennt lichterloh

Gegen 17:20 Uhr geriet das landwirtschaftliche Gespann beim Strohballenpressen auf einem Getreidefeld zwischen dem Main-Donau-Kanal und der B505 bei Hirschaid offensichtlich aufgrund von zu großer Hitzeentwicklung in Brand. Der Fahrer konnte den brennenden Traktor samt Quaderballenpresse noch am Rande der Felder abstellen und sich selbst in Sicherheit bringen.

Zahlreiche Feuerwehrleute im Einsatz

Der Brand löste einen Großeinsatz der Feuerwehren aus Hirschaid, Altendorf, Sassanfahrt und Seußling aus. 60 Feuerwehrleute waren nötig, um das Feuer, das sich rasch auch auf ein rund vier Hektar großes Feld ausbreitete, zu löschen. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrleute leicht verletzt und benötigten ärztliche Hilfe. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 250.000 Euro.



Anzeige