Hirschaid: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Überholvorgang wurde einem 22-jährigen Motorradfahrer zum Verhängnis. Dieser war am Samstagabend mit seiner KTM-Enduro auf der Strecke von Ketschendorf in Richtung Seigendorf unterwegs. Beim Überholvorgang eines vorausfahrenden Pkw kam er beim Wiedereinscheren ins Schlingern und stürzte auf die Straße, wobei er mit dem Gegenverkehr kollidierte. Zur Klärung der Unfallursache wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger zur Unfallstelle gerufen. Der Motorradfahrer erlitt schwerste Verletzungen und wurde vom verständigten Rettungsdienst ins Klinikum verbracht. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf mehrere Tausenden Euro geschätzt. 

 


 

 



Anzeige