© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hochwertiger BMW in Neudrossenfeld gestohlen: Serien-Täter schlagen erneut zu!

In der Nacht zum Sonntag (18. Oktober) entwendeten bislang Unbekannte einen hochwertigen BMW vom Hof eines Anwesens im Neudrossenfelder Ortsteil Muckendorf im Landkreis Kulmbach. Nach Polizeiangaben ist es bereits der neunte Auto-Diebstahl innerhalb der letzten vier Wochen in Oberfranken. Bereits vergangene Woche schlugen die Täter in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) zu. Wir berichteten. Die entwendeten Fahrzeuge werden meist noch in der Nacht ins Ausland gebracht. Die Kripo Bayreuth nahm zum aktuellen Fall die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise.

Gestohlenes Fahrzeug besitzt Zeitwert im hohen fünfstelligen Bereich

Im Zeitraum zwischen Samstagabend (19:00 Uhr) und Sonntagvormittag (10 Uhr) entwendeten die Täter den hochwertigen BMW Alpina B3 S Biturbo vom Hof des Wohnanwesens. Das Fahrzeug besitzt einen Zeitwert im hohen fünfstelligen Bereich. Die Täter ergriffen daraufhin unerkannt die Flucht.

Fahrzeugdiebe haben es auf hochwertige BMW abgesehen

Seit Ende September haben es die Täter auf hochwertige BMW-Fahrzeuge abgesehen und sind dabei in Oberfranken besonders aktiv. In den letzten vier Wochen wurden laut Polizei neun Fahrzeuge der gleichen Marke im mittleren sechsstelligen Bereich entwendet. Bis die Fahrzeugbesitzer den Diebstahl bemerken, befinden sich die Fahrzeuge schon außerhalb der deutschen Staatsgrenze. Zur Ermittlung des Standortes der Fahrzeuge und der Vorbereitung einer möglichen Sicherstellung, arbeitet die Bayerische Polizei eng mit der Polizei anderer EU-Staaten, und auch darüber hinaus, zusammen. Alle gestohlenen Fahrzeuge sind mit einem sogenannten Keyless-Go-System ausgestattet. Bedeutet: Einer schlüssellosen Öffnungs- und Starttechnik.

Kripo Bayreuth sucht Zeugen

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921 / 50 60 entgegen.



Anzeige