© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Höchstädt / Thierstein: Einbrecher nehmen Schulen ins Visier

Offensichtlich in der Nacht zum Dienstag (10.Juli) brachen bislang unbekannte Täter sowohl in die Schule in Thierstein, als auch in die Schule in Höchstädt (Landkreis Wunsiedel) ein. Die Einbrecher verursachten großen Schaden an den Gebäuden. Die Polizei ermittelt.

Fenster in Thierstein aufgehebelt

In Thierstein gelangten die Einbrecher in das Gebäude, indem sie ein Fenster zu einem Klassenzimmer an der Südseite des Gebäudes aufhebelten. Entwendet wurde nichts. Der Sachschaden wird auf rund 400 Euro geschätzt.

Tür eingetreten in Höchstädt

In Höchstädt drückten und hebelten die Unbekannten ein gekipptes Fenster an der Westseite auf und gelangten so in die Schule. Dort wurde noch eine versperrte Türe eingetreten. Auch in Höchstädt wurde nichts entwendet. Allerdings beläuft sich der Sachschaden auf etwa 1.000 Euro.

Ein Zusammenhang zwischen beiden Einbrüchen ist wahrscheinlich. Die Polizeiinspektion Marktredwitz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.