© Pixabay/Symbolbild

Hof: 16-Jähriger schlägt Mutter wegen Videospiel

In der derzeitigen Corona-Zeit ist man viel zu Hause und dort wird dann auch gerne mal am Computer gespielt. Dies tat auch ein 16-jähriger Hofer. Jedoch endete das Spiel am Sonntagnachmittag (25. Oktober) mit einem Polizeieinsatz.

16-Jähriger rastet beim virtuellen Angeln aus 

In einer Wohnung in der Dr.-Enders-Straße in Hof bekam eine 46-jährige Hoferin die Wut ihres Sohnes zu spüren. Nachdem er bei einem Online-Angelspiel einen Fisch, der nur einmal im Jahr auftaucht, nicht fangen konnte, schlug der 16-jährige Schüler seine Mutter auf den Oberarm und zwickte sie. Die Frau zwickte ihren Sohn ebenfalls. Beide wurden dabei leicht verletzt und eine Polizeistreife fuhr an. Nun müssen sich die Zwei wegen Körperverletzung verantworten.



Anzeige