Hof: 25-Jähriger schläft beim Kochen ein & löst Feuerwehreinsatz aus!

Aufmerksame Nachbarn alarmierten in der Nacht zum Mittwoch (29. Januar) die Feuerwehr aufgrund eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße von Hof. Nach ersten Erkenntnissen schlief ein 25-Jähriger beim Kochen ein und löste somit den Brand aus. Verletzt wurde ein Bewohner des Hauses.

25-Jähriger wird leicht verletzt

Gegen 1:12 Uhr traf die Feuerwehr in der Jahnstraße ein und evakuierte die Bewohner aus dem zweiten und dritten Obergeschoss. Den Einsatzkräften gelang es, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen. Auslöser des Feuers war angebranntes Essen in der Wohnung ein 25-jährigen Mannes, der offenbar beim Kochen eingeschlafen war. Durch den Brand zog er sich leichte Verletzungen zu und kam zur weiteren Behandlung in das Klinikum Hof. Die weiteren Hausbewohner blieben unverletzt. Der Sachschaden an der Kücheneinrichtung des Mannes betrug rund 1.000 Euro.



Anzeige