© Polizeipräsidium Oberfranken

Hof: 35-Jähriger verletzt drei Polizisten

Drei Polizisten verletzte Donnerstagnacht (21. September) ein alkoholisierter Mann, als er in einem Lokal randalierte. Letztendlich landete der Mann in einer Arrestzelle. Für seine Taten muss er sich demnächst strafrechtlich verantworten.

Mehrere Streifenbesatzungen nötig

Gegen 22:30 Uhr verständigte der Betreiber eines Lokals in der Hofer Ottostraße die Polizei, da der Mann randalierte. Beim Eintreffen der Beamten zeigte sich der Hofer (35) gegen die Polizeibeamten sehr aggressiv und beleidigte diese. Nachdem die Beamten die Festnahme ankündigten, setzte sich der Mann so massiv zur Wehr, dass weitere Streifen zum Einsatzort geschickt werden mussten.

35-Jähriger tritt und beißt Polizisten

Da sich der 35-Jährige noch immer nicht beruhigen wollte, wurde er von Beamten zu Boden gebracht und gefesselt. Selbst in diesem Zustand trat der Mann gegen die Polizisten und versuchte diese zu beißen und anzuspucken. Bei dem Einsatz zogen sich drei Beamte leichte Verletzungen durch Tritte und Bisse zu. Den Randalierer erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.



Anzeige