© Uwe Miethe / Deutsche Bahn

Hof / Bayreuth: 36-Jähriger befriedigt sich im Zug nach Nürnberg selbst

Wie die Bundespolizei am Montagnachmittag (10. Februar) mitteilte, trieb ein 36-jähriger Fahrgast in einem Zug von Hof nach Nürnberg am Samstagmorgen (08. Februar) sein Unwesen. Demnach befriedigte sich der Iraker in dem Regionalexpress selbst.

Zugriff am Bahnhof in Bayreuth

Dies geschah laut dem Pressebericht offen im Zug vor einer jungen Frau, die ebenfalls in dem Abteil in Richtung Nürnberg unterwegs war. Die sofort alarmierte Bundespolizei konnte den Exhibitionisten aufgrund der Personenbeschreibung nach Ankunft des Zuges in Bayreuth noch am Bahnsteig stellen und in Gewahrsam nehmen. Eine Blutentnahme ergab zur Tatzeit einen Alkoholwert von rund 2,5 Promille. Der 36-Jährige, der einen festen Wohnsitz angeben konnte, sieht sich in naher Zukunft mit einem Strafverfahren konfrontiert.



Anzeige