© Polizei

Hof: 48-Jähriger beißt Polizisten ins Bein

Ein Polizeieinsatz endete am  Sonntag (20. April) für einen Beamten mit einem Biss ins Bein. Ein 48 Jahre alter Mann musste aufgrund seines aggressiven Verhaltens festgenommen werden. Dabei verletzte er den Beamten am Bein. Den Mann erwartet nun eine Vielzahl von Strafanzeigen.

Männer geraten in Streit

Aufgrund eines Streites zwischen dem 48-jährigen Mann und einem 38-Jährigen in einer Wohnung in der Weißenburgstraße in Hof musste die Polizei mit mehreren Streifen anrücken. Der Ältere hatte eine Zimmertüre des Jüngeren beschädigt. Aufgrund des aggressiven Verhaltens des älteren Mannes wurde er von den Beamten in Gewahrsam genommen.

Festnahme endet mit Beißattacke

Beim Abführen in das Dienstfahrzeug mussten ihm Handschellen angelegt werden. Auf der Fahrt zur Polizeiinspektion Hof beleidigte und bedrohte er die Polizisten immer wieder. Als der Randalierer in die Zelle gebracht werden sollte, ließ er sich auf den Boden fallen und biss einen Polizisten ins linke Schienbein.

Mann war alkoholisiert

Ein Grund für sein aggressives Verhalten könnte der Alkoholkonsum gewesen sein. Ein Test ergab einen Wert von rund zwei Promille. Ihn erwartet nun eine Vielzahl von Strafanzeigen, unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamten und Bedrohung.



Anzeige