© TVO / Symbolbild

50.000 Euro Schaden: BMW-Fahrer demoliert vier Pkw in Hof

Ein Gesamtsachschaden von rund 50.000 Euro entstand am frühen Donnerstagabend (21. November) bei einem Unfall in der Dr.-Enders-Straße in Hof. Vier Autos wurden hierbei demoliert. Der Unfallverursacher (24) unterschätzte laut Polizei wohl die Straßenverhältnisse.

Unfallverursacher bleibt unverletzt

Der BMW-Fahrer befuhr gegen 19:00 Uhr die Dr.-Enders-Straße in Hof in Richtung Hans-Högn-Straße. Aufgrund der regennassen Fahrbahn und seiner Geschwindigkeit verlor er laut Polizei die Kontrolle über seinen Wagen. Der BMW drehte sich nach rechts und schleuderte gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Ford. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf einen Seat und einen Golf geschoben. Nach dem Crash waren bis auf den Ford die anderen drei Wagen nicht mehr fahrbereit. Der 24-Jährige blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.



Anzeige