© TVO

Hof: 62-Jähriger baut sturzbetrunken einen Unfall

In der Hofer Marienstarße kam es am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr zu einem Auffahrunfall. Der Unfallverursacher, ein 62-jähriger Mann, konnte sich bei der anschließenden Unfallaufnahme kaum auf den Beinen halten. Der Mann war sturzbetrunken.

62-Jähriger fährt auf parkendes Auto auf

Der 62-jährige hielt an der roten Ampel auf Höhe des Kaufhofs an verkehrsbedingt an. Zeitgleich stand eine 59-Jährige halbseitig parkend auf dem rechten Gehweg. Als der Mann seine Fahrt fortsetzte, fuhr er voll auf das Auto der Frau auf und schob es gegen ein Verkehrszeichen, welches dabei umknickte. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. 

Zu betrunken für einen Alkotest

Bei der Unfallaufnahme klärten die Beamten schnell den Unfallgrund. Der Fahrer konnte sich kaum auf den Beinen halten, konnte sich kaum artikulieren und war nicht im Stande einen Alkotest durchzuführen. Aufgrund der festgestellten Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle einbehalten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro.



Anzeige