Hof / Bad Alexandersbad: Zwei Babyleichen – Anklage wegen Mordes

Die Staatsanwaltschaft Hof hat gegen eine 53-jährige Frau aus dem Landkreis Wunsiedel wegen Mordes in zwei Fällen Anklage zum Landgericht Hof erhoben. Der Frau wird zur Last gelegt, im Zeitraum von 1985 bis 1988 in zwei Fällen jeweils ihr neugeborenes Kind aus niedrigen Beweggründen unversorgt gelassen und so zu Tode gebracht zu haben.

In Bad Alexandersbad (Landkreis Wunsiedel) wurden auf dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses am 23. Oktober 2013 zwei Babyleichen entdeckt. Die Leichen wurden im Garten des dazugehörigen Hauses bei Bauarbeiten gefunden. Die Kripo richtete damals eine eigene Ermittlungsgruppe „Soko Carport” ein, um den Fall aufzuklären.

 

Hier geht es zu unserer Themenseite zu dem Fall aus dem Oktober / November 2013!

 

Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ ab 18:00 Uhr.

 



 



Anzeige