© Christoph Röder / TVO

Hof: Balkon bricht unter Ehepaar zusammen

Zwei verletzte Personen sind das Ergebnis eines regelrechten Horrorszenarios, das sich am Samstagmorgen (9. Januar) in der Hofer Luitpoldstraße ereignete. Das Ehepaar – 63 und 65 Jahre alt – betrat gegen 8:00 Uhr den Balkon der Wohnung im ersten Stock, als dieser auf einmal nach unten wegknickte. Nur das Stahlgeländer der Konstruktion verhinderte, dass der Balkon komplett abstürzte.

Unser Aktuell-Bericht vom Montag (11. Janaur):

 

Ehepaar von Feuerwehr gerettet

Das Ehepaar wird durch den Absturz regelrecht zwischen Stahlgeländer und Bodenplatte eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Das Paar wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Ursachenforschung der Polizei

Die Polizeiinspektion Hof übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache. Erste Untersuchungen ergaben, dass in die Bodenplatte eingelassene Stahlträger, die für die Stabilität verantwortlich sein sollten, durchgerostet waren. Als die beiden Hofer dann den Balkon betraten, gab dies der Konstruktion in diesem Moment den Rest.

 

Unser Aktuell-Bericht vom Sonntag (10. Janaur):

 



Anzeige