© News5 / Fricke

Hof: Bauern verhindern Feuer auf Acker

Ein Mähdrescher hat am späten Samstagnachmittag (07. Juli) in Hof ein abgemähtes Stoppelfeld in Brand gesetzt. Ortsansässige Bauern reagierten zum Glück Geistesgegenwärtig und schlugen bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits erste Schneisen in den Boden des Feldes.

Bauern und Feuerwehr bezwingen die Flammen

Dank des tatkräftigen Einsatzes verhinderten die Landwirte so ein Ausbreiten des Feuers. Die alarmierten Rettungskräfte mussten anschließend nur noch kleinere Löscharbeiten durchführen. Letztendlich fielen jedoch rund 1.000 Quadratmeter Ackerland den Flammen zum Opfer.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
TVO Uservideo
Hof: Mähdrescher setzt Stoppelfeld in Flammen
(Quelle: Daniele C. via Facebook)
Weitere Brände in Oberfranken
Aktuell-Bericht vom Montag (09. Juli 2018)
Brennende Felder in Oberfranken: Drei Flächenbrände am Wochenende!


Anzeige