© TVO / Symbolbild / Archiv

Hof: Betrunkener schlägt mit Kabel 23-Jährigen und zeigt seinen Penis der Polizei

Ein 22 Jahre alter junger Mann geriet am Dienstagnachmittag (09. Februar) in Hof völlig außer Rand und Band, nachdem dieser mit einem 23-Jährigen in Streit geriet und diesen mit einem Kabel schlug. Dem nicht genug, gewährte der 22 Jahre alte Mann der Polizei einen Blick auf sein Geschlechtsteil. Das war wohl dann das endgültige Ticket für eine Nacht in der Arrestzelle.

23-Jähriger wird bei Streit verletzt

Der 22-Jährige warf während des Streits mit dem 23-jährigen Anwohner in der Ottostraße ein nicht mehr identifizierbares elektronisches Gerät auf den Boden. Daraufhin nahm er das Kabel des Gerätes, schlug den Älteren damit gegen die Brust und auf die Motorhaube eines geparkten Pkw. Dabei richtete er am Auto einen Schaden von 500 Euro an. Nachdem der 23-Jährige eine Schneeschaufel in die Hand nahm, flüchtete der Jüngere. Der Anwohner wurde bei dem Streit verletzt.

22-Jähriger entblößt sich mit 2 Promille vor der Polizei

Nachdem ihn die Polizei schnell fand, zeigte er sich auch gegenüber den Beamten unkooperativ und schrie laut herum. Als er sich dazu hinreißen ließ, sein Geschlechtsteil vor den Polizisten zu entblößen, hatte er sich endgültig für eine Übernachtung in der Arrestzelle qualifiziert. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab knapp 2 Promille. Der 22-Jährige muss sich nun wegen einer Vielzahl an Delikten verantworten.



Anzeige