© Polizei

Hof: Trucker baut Unfall und begeht Fahrerflucht

Ein Lkw-Fahrer verursachte am Donnerstagnachmittag (11. Januar) im Hofer Stadtteil Haidt einen Verkehrsunfall. Nach dem Zusammenprall mit einem Pkw suchte der Trucker das Weite. Seine Fahrerflucht hatte einen promillehaltigen Grund.

Polizisten spüren Unfallfahrer auf

Kurz vor 16:00 Uhr stellte der Fahrer eines Suzuki fest, dass sein Wagen in der Wilhelm-Maibach-Straße angefahren und dabei erheblich beschädigt wurde. Die Suche nach dem Unfallverursacher dauerte für die eingesetzten Beamten nicht lang. Auf einem nahegelegenen Betriebsgelände entdeckten sie einen Lastwagen mit frischem Unfallschaden.

1,6 Promille im Blut

Bei dem vor Ort angetroffenen 49-jährigen Fahrer bemerkten die Polizisten eine recht deutliche „Fahne“. Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von über 1,6 Promille! Daraufhin stellten die Beamten den Führerschein des Mannes sicher. Eine Blutentnahme war weiterhin die Folge. Der 49-Jährige wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort angezeigt.