© Soroptimist Hof

Hof: Bezirkstreffen der Frauenclubs von Soroptimist International

Der Hofer Soroptimistinnen richten erstmals ein Bezirkstreffen von Soroptimist International aus. Soroptimist International ist ein Club berufstätiger Frauen, die sich auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene für die Rechte und Chancen von Frauen und Kindern einsetzen. Der Club Hof besteht seit 2006 und hat 29 Mitglieder.

Etwa 60 Teilnehmerinnen aus Oberfranken, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt treffen sich zum Thema „Chancen sichern & erneuern“ am 20. September in Hof. Frauen, die Brüche in ihren Lebensläufen erfahren haben, sollen Anstöße für einen Neuanfang erhalten. „Frauen bewegen“ lautet das Motto des Hofer Treffens. Präsidentin Kathrin Buchta-Kost hat mit ihrem Vorbereitungsteam ein vielseitiges Programm zusammengestellt. „Wir machen Projekte von Frauen für Frauen“, so die Präsidentin.

Die Coburgerin Elisabeth Meisinger ist eine der Vizepräsidentinnen von Soroptimist International Deutschland. Sie sieht dem Treffen in Oberfranken gespannt entgegen. „Ich freue mich, dass die Hoferinnen zugesagt haben, das erste Bezirkstreffen des neuen Bezirks in Hof auszurichten“, so Meisinger bei ihrem Antrittsbesuch. Programmdirektorin Sabine Bonnekamp verspricht: „Unser kreatives Hofer Team wird spannende Impulse für unsere Gäste liefern!“

 



 



Anzeige