© News5 / Fricke

Hof: Brand einer Dachgeschosswohnung am Mittwochabend

UPDATE (22:37 Uhr):

25-jähriger Bewohner schwer verletzt

Wie die Polizei noch am späten Abend mitteilte, erlitt ein 25-jähriger Hausbewohner bei dem Wohnungsbrand in der Hofer Kreuzsteinstraße schwere Verletzungen. Drei weitere Anwesende erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Wohnung im Dachgeschoss brannte vollständig aus.

Brand brach kurz vor 20:00 Uhr aus

Kurz vor 20 Uhr brach das Feuer in der Dachgeschosswohnung des dreistöckigen Wohn- und Geschäftshauses aus. Alle sechs anwesenden Personen konnten zum Teil mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Gebäude flüchten. Der 25-jährige Bewohner der Dachgeschosswohnung erlitt Brandverletzungen sowie eine Rauchgasvergiftung und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Schaden von 60.000 Euro

Weitere drei anwesende Frauen im Alter von 21, 25 und 51 Jahren atmeten Rauchgase ein und wurden vor Ort behandelt. Trotz dem schnellen Einsatz der Feuerwehr, brannten die Wohnräume im Dachgeschoss vollständig aus. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

UPDATE (22:03 Uhr):

Von den sechs gemeldeten Personen im Gebäude wurden nach aktuellen Angaben vier Personen verletzt. Drei von ihnen konnten nach einer kurzen Versorgung durch den Rettungsdienst wieder aus der ärztlichen Obhut entlassen werden. Der Mieter der Brandwohnung kam laut News5 mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens lagen am Mittwochabend noch keine Erkenntnisse vor. Durch den örtlichen Energieversorger wurde das Haus vorsichtshalber stromlos geschaltet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten wurde die Kreuzsteinstraße durch die Polizei komplett gesperrt.

UPDATE (20:57 Uhr):

Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Fenster der Dachgeschosswohnung in dem Mehrfamilienhaus. Die Kameraden der Feuerwehr konnten das Feuer zügig unter Kontrolle bringen. Nach ersten Meldungen von News5 wurde niemand verletzt. Ein offizielles Statement der Polizei steht noch aus.

 

ERSTMELDUNG (20:25 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, brennt am Mittwochabend (8. November) in der Hofer Kreuzsteinstraße eine Dachgeschosswohnung! Zahlreiche Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind bereits im Einsatz. Derzeit herrscht vor Ort eine unklare Lage, ob es Verletzte beziehungsweise Menschen in Gefahr gibt. Der Bereich um den Brandort wird weiträumig abgesperrt. Auch zahlreiche Schaulustige sind laut Polizei vor Ort.

  • Weitere Informationen folgen!
© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
Aktuell-Bericht zum Unfall auf der B15 und zum Brand in Hof (09.11.2017)
TVO-Kurznachrichten vom 09. November 2017