© Pixabay / Symbolbild

Hof: Corona-Party mit Drogen, Alkohol und Waffe

Die Hofer Polizei wurde durch Anwohner eines Hochhauses in der Ossecker Straße am gestrigen Karfreitag (10. April) informiert, dass in der Nacht zuvor eine Corona-Party in einer Wohnung des Hauses stattgefunden haben soll. Polizeibeamte überprüften daraufhin die besagte Wohnung in Hof.

Hofer Polizei stellt mehrere Anzeigen

Vor Ort trafen sie zum einen auf die Wohnungsinhaberin, zum anderen auf drei weitere Personen, die aufgrund der bestehenden Ausgangsbeschränkung dort fehl am Platze waren. Laut Polizeibericht hatten die vier Personen zuvor kräftig gefeiert und dabei auch Drogen konsumiert. Reste davon fanden sich in der Wohnung. Auch eine Waffe kam bei der näheren Überprüfung zum Vorschein. Die drei Männer und die Mieterin der Wohnung erhalten nun verschiedene Anzeigen wegen Verstößen gegen die bestehende Ausgangsbeschränkung, das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz.



Anzeige