Hof: DB Regio investiert 3,5 Mio EUR in ihren Standort

Die Gesellschaft DB Regio Nordostbayern der Bahn AG investiert 3,5 Millionen Euro am Standort Hof. Heute ist auf dem Gelände neben dem Hauptbahnhof der Spatenstich für eine neue Werkhalle erfolgt. Mit dabei war Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich. Ab Herbst sollen mit einer neuen Maschine Zugräder gewartet und repariert  werden. Die DB Regio verspricht sich damit eine deutlich bessere Verfügbarkeit ihrer Fahrzeuge in der Region. Bisher müssen die Züge noch in andere Werkstätten, unter nach Nürnberg gefahren werden. Die Investition wird zu hundert Prozent vom Freistaat Bayern gefördert.



Anzeige