© Stadt Hof

Hof: Fahrgeschäfte für´s Volksfest 2014 stehen fest

Wenn am 25. Juli das 102. Hofer Volksfest seine Pforten öffnet, dann gibt es neben dem Festzelt- und Biergartenbetrieb natürlich auch wieder ein reichhaltiges Angebot an Fahrgeschäften. Auf dem Volksfestplatz finden sich in diesem Jahr einige der modernsten und neusten Fahrgeschäfte ein.

Karussel „Artistico“ beeindruckt vor allem durch Geschwindigkeit und Höhe

Zum ersten Mal nach Hof kommt das Fahrgeschäft „Artistico“, das erst 2012 von Schausteller Lutz Köhrmann eingeweiht wurde. Es besteht aus einer großen Schwingschaukel, die über eine Spannweite von 100 Metern bis zu 46 Meter hoch schaukelt. Das Karussell beeindruckt vor allem durch Geschwindigkeit und die erreichte Höhe. Fünf Gondeln mit je zwei Sitzen sind kreisförmig an einem langen Arm angebracht. Neben der Schwingbewegung drehen sich die Gondeln noch zusätzlich. Die Fahrgäste sitzen alle mit dem Gesicht nach außen, so dass sie abwechselnd in den Himmel schauen oder auf den Erdboden blicken.

Der „Kick-Down“ schaukelt seine Fahrgäste ebenfalls ganz nach oben

Ebenfalls sein erstes Gastspiel in Hof gibt das Fahrgeschäft „Kick-Down“. Auch dieses Fahrgeschäft schaukelt seine Fahrgäste ganz nach oben. An einem langen Hauptarm befinden sich vier Gondeln, in denen jeweils vier Fahrgäste Platz finden. Während sich der Kick Down nach oben schaukelt, dreht sich obendrein alles um die eigene Achse. Die Füße baumeln frei in der Luft.

Für den Überschlag sorgt unter anderem auch die beliebte Wildwasserbahn

Die beliebte Wildwasserbahn ist zudem auf dem Volksfestplatz ebenso vertreten wie die bekannten Fahrgeschäft „Break-Dance“ und natürlich der „Top Spin“, der seine Insassen nicht nur auf den Kopf stellt, sondern mit ihnen einen kompletten Überschlag produziert.

Für die ganze Familie ist auf dem Hofer Volksfest gesorgt

Für die ganze Familie ist das Vergnügungsgeschäft „Hexenwippe“ ausgelegt, bei der durch Sinnestäuschungen wilde Fahrten simuliert werden. Wer es gerne etwas gruselig hat, der ist im Laufgeschäft „Magic House“ gut aufgehoben. Für die ganz kleinen Besucher laden die verschiedenen Kindergeschäfte und das Ponyreiten zu einer Fahrt bzw. einem Ritt ein. Natürlich gibt es wie immer auch die bekannten Attraktionen wie das Riesenrad, den Auto-Scooter oder das romantische Kettenkarussell.





Anzeige