Hof: Einbrecher entwenden Tresor aus der Apotheke

Gleich zweimal schlugen im Verlauf des Wochenendes unbekannte Einbrecher bei Apotheken im Stadtgebiet Hof zu und erbeuteten dabei einen Tresor. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Täter entwenden ein Tresor aus der Apotheke

Im Zeitraum von Samstag (14. Juni), gegen 14 Uhr, bis Montag (16. Juni), gegen 8 Uhr, gelang es den Tätern ein Fenster der Apotheke in der Christoph-Klauß-Straße gewaltsam zu öffnen. In den Geschäftsräumen suchten die Täter nach Beute und entwendeten schließlich einen grauen würfelförmigen Tresor, welcher aus seiner Verankerung gerissen wurde. In dem Tresor befanden sich Bargeld, mehrere Schlüssel und Medikamente. Den Tätern gelang anschließend mit dem Diebesgut unerkannt die Flucht.

Der zweite Apothekeneinbruch misslingt den Tätern

In einem zweiten Fall versuchten die Langfinger in der Zeit von Sonntag (15. Juni), 19.15 Uhr, bis Montagmorgen, gegen 8 Uhr, die Eingangstüre einer Apotheke in der Ernst-Reuter-Straße mit massiver Gewalt aufzuhebeln. Der Einbruchsversuch misslang jedoch und die Täter mussten ohne Beute flüchten.

Die Spezialisten für Einbruchskriminalität der Hofer Kripo haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter Tel.-Nr. 09281/704-0 um Zeugenhinweise.

 



 



Anzeige