© TVO / Symbolbild

Hof: Fahranfänger missachtet Vorfahrt – Ein Verletzter nach Unfall

Ein Fahranfänger (18) verursachte am Dienstagabend (05. November) einen Verkehrsunfall in Hof. An der Kreuzung übersah dieser das Stopp-Schild und kollidierte im Anschluss mit einem vorfahrtsberechtigen Senior (73). Der Mann kam verletzt in ein Krankenhaus.

73-Jähriger wird leicht verletzt

Der 18-Jährige war gegen 21:55 Uhr mit seinem Toyota in der Richard-Wagner Straße in Richtung Äußere Bayreuther Straße unterwegs. An der dortigen Kreuzung missachtete er die Vorfahrt und stieß mit dem 73-Jährige zusammen. Durch die Kollision zog sich der Senior leichte Verletzungen zu und kam in eine Klinik. Der 18-Jährige muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr verantworten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.



Anzeige